COMING SOON

LägereBräu

Was in einer Waschküche in Wettingen begann, wurde zum Geheimtipp unter Bier-liebhabern. 2003 wurde die LägereBräu im kleinen Kreis auf dem Burghorn getauft. Nur 5 Jahre danach wurde eine AG aus der Taufe gehoben und bereits 9 Jahre (und viel Engagement später) mit dem Aargauer Unternehmenspreis ausgezeichnet.

 

Inzwischen hat sich die LägereBräu zu einem Unternehmen mit 12 Festangestellten und zahlreichen weiteren Mitarbeitenden gemausert. In der Produktionsstätte, die in der alten Spinnerei auf der Klosterhalbinsel in Wettingen eingerichtet wurde, werden rund 2'800 Hektoliter Bier pro Jahr gebraut. Das Eventlokal «Schalander», das 2014 eröffnet wurde, und ein Biergarten in der unmittelbaren Nähe der Produktionsstätte laden den Gast zum Verweilen ein. Unter alten Linden nahe der Limmat kann jeder seinen Durst löschen und über das Leben philosophieren.

 

Die LägereBräu stellt sehr hohe Ansprüche an die Qualität ihrer Produkte. Viel Innovation und eine starke regionale Verankerung haben unter anderem dazu geführt, dass auch die für eine mehrere Monate lange Reife in Barriquefässern gelagerten Meisterbiere bereits mit zahlreichen Preisen bedacht wurden. Im Jahr 2013 wurde mit der alkoholfreien FassBrause ein herrliches, limonadenähnliches Erfrischungsgetränk auf den Markt gebracht und so das Sortiment mit einem weiteren innovativen Produkt erweitert.